Browse By

All posts by AKU Wiesbaden

IMG_6143

Braune Umtriebe in gelben Westen!

Die „WirSindVielMehr“-Demos zeigen sich als Sammelbecken für Rechte und Rechtsoffene, was nicht mehr geleugnet werden kann! AUSSENWIRKUNG – imitieren soziale Massenbewegung der „Gelbwesten“ aus Frankreich - Auftreten der Wiesbadener „WirSindVielMehr“-Gruppe nach außen hin als „unpolitisch“ - Bestimmung des Demobildes mit einheitlichen Schildern wie „Nicht links gegen rechts- nicht rechts gegen links“ -

Die Kurden

Stellungnahme zum Versuch der antideutschen Gruppierung OAT-Marburg unsere Kurdistan-Veranstaltung mit den Referenten Kerem Schamberger und Michael Meyen am 17.01. im Cafe Klatsch in Wiesbaden zu verhindern

Der AKU tritt seit 40 Jahren mit aller Entschiedenheit jeglicher Form faschistischer, antisemitischer, rassistischer und sexistischer Propaganda entgegen und setzt sich für eine emanzipatorische und ökologische Umgestaltung der Gesellschaft ein.  Im Rahmen unserer Unterstützung der fortschrittlichen Bestrebungen in Rojava (syrisches Kurdistan), hatten AKU und Cafe

SKMBT_C45118080110520 Kopie

23.08.2018: ABSCHIEBUNGEN?!? NICHT MIT UNS!!!

Infoveranstaltung Bürger*innenasyl In Zeiten, in denen die Politik immer weniger Menschen Asyl gewährt, einen ganzen Kontinent versucht einzumauern und vermehrt Personen in Krieg, Not und Elend abschiebt ist es umso wichtiger ein Zeichen dagegen zu setzen, und zwar ein deutliches!!! Büger*innenasyl ist ein solches Zeichen.

hf-1-hmE_400x400

LEBEN RETTEN IST KEIN VERBRECHEN! Rede von Dr. Michael Wilk

Demonstration „Leben retten ist kein Verbrechen“ am 21.7.2018 in Stuttgart Es wird getrommelt und zum Kampf gerufen – für Heimat, Nation, die Wertegemeinschaft des christlichen Abendlandes. All dies sei bedroht und gälte es zu verteidigen. Die Mischung derer, die kämpferisch unter völkisch-nationaler Flagge unterwegs sind, beschränkt

Wetzel_NSU_Cover_3.Aufl.indd

14. Juni 2018: NSU Veranstaltung, “Der NSU-VS-Komplex”

“Wo beginnt der Nationalsozialistische Untergrund – Wo hört der Staat auf?” Der Prozess in München, der die Mord- und Terrorserie der neonazistischen Gruppe „NSU“ aufklären soll, ist (fast) am Ende. Er diente über fünf Jahre vor allem der Verteidigung von drei Annahmen: Der NSU bestand