Browse By

All posts by AKU Wiesbaden

Neckar Entern!

CASTOR-Alarm! (Stand 27.6., 15:30)

Seit Montagnachmittag befinden sich die Schiffe für den Atommüll-Transport in Obrigheim. Die Beladung mit den CASTORen hat noch nicht begonnen. Nehmt Euch Mittwoch frei und kommt protestieren! Demo Treffpunkt 8:30 Uhr am Hbf Heilbronn, Start 9:30 Uhr am Neckar entlang zur Mahnwache (Ecke Theresienstr./Karlsruher Str.). Wir

FBH

Veranstaltungsreihe: queer Riot! Im Klatsch!

20. März bis 2. April KLATSCH goes queerRIOT!   Montag, den 20. März 2017 um 20:30 h „I’m not whatever you think I am!“, Zoë Socanette von geschlechtlicher Selbstbestimmung zur ‘gender rebellion’ Geschlechtlichkeit wird in der Regel sehr einfach gedacht, ist aber tatsächlich sehr vielfältig

refugees-welcome

11.02.2017: Bundesweite Proteste gegen die Abschiebungen nach Afghanistan

Das Afghan Refugee Movement und der Hessische Flüchtlingsrat rufen auf zur Demo: Abschiebestopp nach Afghanistan! Bleiberecht jetzt! Demonstration Samstag, 11. Februar 2017 13:00h Wiesbaden Hauptbahnhof Afghanistan ist #KeinSicheresLand Wer abschiebt, gefährdet Menschenleben! Am 14.12.2016 und 23.01.2017 hat Deutschland mit den Sammelabschiebungen nach Afghanistan begonnen. Auch

kleinrt_logo_quadrat_JPG

21.01.2017: ENF (Europa der Nationen und der Freiheit) kommt nach Koblenz- wir stellen uns quer!

Der ENF (Europa der Nationen und der Freiheit), die Fraktion ultranationalistischer und rechtsradikaler Parteien im Europäischen Parlament, besteht aus 39 Abgeordneten des „Front National“ (FN, größte rechtspopulistische Partei Frankreichs um Marine Le Pen), „Der Freiheitlichen Partei Österreich“ (FPÖ – Rechtsextreme Partei um Strache), der „Vlaams

Bildschirmfoto 2016-03-08 um 22.49.28

Wir zeigen uns solidarisch mit dem Lokalmagazin “Zwischenzeit” aus Mainz und dokumentieren  folgenden Vorgang: Die Redaktion der Zwischenzeit, ein emanzipatorisches Lokalmagazin aus Mainz,  berichtetet jüngst  über einen Pfeffersprayangriff eines AfD-Wahlkämpfers auf eine Aktivistin. Die übrige Lokalpresse schweigt dazu und reproduziert lediglich eine Polizeimeldung, die den Angriff

Verfolgung, Bürgerkrieg, Flucht,

09. März 2016: Verfolgung, Bürgerkrieg, Flucht – zur Situation der Frauen in Kurdistan, Syrien, Irak, Afghanistan und Pakistan

Bürgerkrieg, Unterdrückung, Verfolgung, Verschleppung, Vergewaltigung. Diesem Schicksal sind viele Frauen in Kurdistan, Syrien, Irak, Afghanistan und Pakistan ausgesetzt. Im Fokus der Veranstaltung stehen folgende Fragestellungen: Warum werden Frauen und Mädchen im Namen des Islam versklavt, gefoltert, vergewaltigt und ermordet? Wird der Islam missbraucht? Wie steht

Enjoy this blog? Please spread the word :)