Browse By

Veranstaltung am 9. November 2014: NSU – der „Nationalsozialistische Untergrund“ und die größte rechtsterroristische Mordserie in der Geschichte der Bundesrepublik

NSU – der „Nationalsozialistische Untergrund“ und die größte rechtsterroristische Mordserie in der Geschichte der Bundesrepublik 

banner_2

mit Vertreter_innen des apabiz Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V. und des Projektes NSU-Watch. Eine Veranstaltung des AKU Wiesbaden mit dem Wiesbadener Bündnis gegen Rechts

9. November 2014, 19:30 Uhr

Café Klatsch, Marcobrunnerstr. 9, 65197 Wiesbaden

Seit über einem Jahr läuft vor dem Oberlandesgericht München der Prozess gegen Beate Zschäpe und vier mutmaßlich Helfer aus der Neonazi- Szene. Ihnen wird die Beteiligung

an den Mordtaten des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) vorgeworfen. Über Jahre hinweg hatten Neonazis von der Polizei ungestört gemordet, ihre Taten wurden von der deutschen Öffentlichkeit nicht als rassistische Anschläge erkannt. Heute, drei Jahre später, ist das Bild des NSU- Komplexes weiter unübersichtlich.

• Wer und was war der NSU aus heutiger Sicht?

• Welche Aufklärung brachten die Untersuchungsausschüsse?

• Was ist vom Prozess und weiteren Untersuchungsausschüssen – insbesondere in Hessen – zu erwarten?

Außerdem:

• der Umgang von Politik, Justiz und Gesellschaft mit dem „NSU“ und Rassismus im Allgemeinen

• die Schwierigkeit der kritischen Öffentlichkeit bei der Bewertung der Rolle, die die Behörden im NSU-Komplex spiel(t)en: Auch nach drei Jahren Ermittlungen, mehreren Untersuchungsausschüssen und über einem Jahr Prozess gibt es mehr Spekulationen als „Wahrheiten”.

Die Referent_ innen sind Mitarbeiter_innen des „apabiz – Antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V.“ und des Projektes „NSU- Watch“, das sich für eine kontinuierliche und unabhängige Begleitung des Münchener Prozesses einsetzt.

 

www.nsu- watch. info

hessen.nsu-watch.info

www.apabiz.de

www.aku-wiesbaden.info

http://wiesbadengegenrechts.blogsport.de

Hinterlasse eine Antwort