Browse By

CASTOR-Transporte 2017

Keine CASTOR-Transporte von Obrigheim nach Neckarwestheim!

2017 stehen bundesweit die ersten CASTOR-Transporte seit langem an.
Die EnBW will voraussichtlich dieses Frühjahr insgesamt 15 Castoren auf dem Neckar mit fünf Transporten vom stillgelegten AKW Obrigheim in das Zwischenlager am AKW Neckarwestheim bringen.
Erstmals in der Geschichte von Castortransporten wird es einen Schiffstransport geben. Dieser Transport mit hochradioaktivem Atommüll führt durch dicht bewohnte Gebiete. Dies ist eine riskante und unnötige Atommüllverschiebung, die der Öffentlichkeit als Pseudo-„Entsorgung“ verkauft wird.
Dagegen hat sich das Bündnis „Neckar castorfrei“ aus mehren regionalen und überregionalen Initiativen und Umweltgruppe gegründet um Widerstand und Proteste gegen diese unsinnigen und gefährlichen Transporte zu leisten.

Nicht mit uns – Wir stellen uns quer!
Der Tag X für Schiffstransporte wird kommen und dann werden aktive und engagierte Menschen gebraucht, die sich gegen unsinnige und riskante Castortransporte, mit viel Phantasie und Kreativität zur Wehr setzten. Die Transportstrecke ist 50 km lang, es gibt 6 Schleusen und viele Brücken.

Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite des Bündnis “Neckar castorfrei“ –
dort findet Ihr Argumente und Infomaterial, Terminhinweise, Kartentipps, Infoflyer, Plakate und Aufkleber zum Bestellen und Verteilen.
Informiert Euch, plant Zeit für die Transporte ein, werdet aktiv!

Homepage des Bündnisses Neckar-castorfrei:
www.neckar-castorfrei.de

Für seine Arbeit ist das Bündnis “Neckar castorfrei” auf Spenden angewiesen.
Spendenkonto:
Südwestdeutsche Anti-Atom-Initiativen
Stichwort: Neckar-Castor
GLS-Bank · IBAN: DE 5443 0609 6760 2026 7501 · BIC: GENODEM1GLS

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>