Applaus ist nicht genug!

Seit Wochen bestimmt der Corona-Virus und seine Auswirkungen auf unsere Gesellschaften fast alle Nachrichten. Und in diesen Wochen hat sich einiges verändert. Die Grenzen sind für Menschen dicht, Waren kommen durch. In Spanien und Italien sterben inzwischen täglich hunderte am Virus Erkrankte. In Griechenland sind

Corona- Aspekte gesellschaftlicher Konsequenzen …

Covid-19 ist zweifellos eine Gefahr, die alle bedroht – und doch wirkt sich der Virus nicht für alle gleich aus. So trifft die Pandemie Menschen in unterschiedlichsten Lebensrealitäten. Ein entscheidender Faktor bezüglich der gesellschaftlich-sozialen Ebene der Seuche, vor allem für die, die schlechtere Lebens- und

Absage der Information-und Mobilisierungsveranstaltung zum Castor-Transport am Sonntag, den 15.03.20

Wir haben uns nach reiflicher Überlegung entschlossen die Informations- und Mobilisierungsveranstaltung zum Castor-Transport am kommenden Sonntag im Cafe Klatsch aus Pandemiegründen nicht durch zuführen. Die Entscheidung zur Absage der Veranstaltung wurde uns dadurch erleichtert, dass der Bundesinnenminister Horst Seehofer den Atommülltransportes von Sellafield (GB) nach

Veranstaltung zur aktuellen sozialpolitischen Situation in Griechenland

Donnerstag, 19. März 2020, 19:00 Uhr, forum, Café im Jugendkulturzentrum, Neckarpromenade 46, Mannheim    „Brot, Bildung, Freiheit“, die bekannteste Parole der Studentenbewegung gegen die Militärdiktatur in Griechenland (1967-74) kommt zu neuen Ehren, seit die konservative Partei Néa Dimokratía unter Kyriákos Mitsotákis am 19. Juli 2019 die Wahlen

Eil-Petition: Humanitäre Krise in Griechenland // Pressemitteilung PRO ASYL

1.) Eil-Petition: Humanitäre Krise in Griechenland: Deutschland und Europa müssen Flüchtlingen Schutz bieten Bitte unterschreibt die Eil-Petition gleich hier: https://www.change.org/europasgrenze An der türkisch-griechischen Grenze trägt sich eine humanitäre Katastrophe zu: Nachdem der türkische Präsident Erdoğan die Grenze zu Griechenland geöffnet hat, haben sich tausende Flüchtlinge auf