All posts by AKU Wiesbaden

02.11.2019 Rojava-Blockade am Frankfurter Flughafen

Auf dem Flughafen Frankfurt sind erneut die Schalter von Turkish Airlines blockiert worden. Eine ähnliche Aktion hatte bereits vor einer Woche stattgefunden. Mit einer Menschenkette vor den Schaltern der türkischen Fluggesellschaft Turkish Airlines ist im Frankfurter Flughafen der Widerstand gegen die Invasion in Nord- und

Entschlossener Widerstand gegen die AfD ist legitim und notwendig!

Am 04.01.2018 hatte die AfD Wiesbaden eine öffentliche Veranstaltung im Hilde-Müller-Haus Wiesbaden durchgeführt. Eine größere Anzahl an Antifaschist*innen war vor Ort, um zu zeigen, dass die AfD ihr rechtes Gedankengut nicht unwidersprochen verbreiten kann.Gegen vier der Anwesenden wurde im Anschluss polizeilich ermittelt und Anklage erhoben.

„Wir haben die Menschheit vor dem IS beschützt…“

„Andere haben Gesetze gemacht die Menschen und Krankenhäuser im Krieg schützen sollen und nun sind sie es, die die Gesetze nicht befolgen- es brennen unsere Krankenhäuser,  sie greifen die Krankenwagen an, ermorden unsere Mitarbeiter*innen und werfen sie in die Kanalisation“.  Cemila Heme  Co- Vorsitzende Kurdischer

Schwere Misshandlungen durch Invasionstruppen!

Der Wiesbadener Arzt Michael Wilk berichtet aus einem Krankenhaus in Nordsyrien von Patienten, die von den türkischen Invasionstruppen schwer misshandelt worden sind. Seit vier Tagen ist der Notfallmediziner Michael Wilk aus Wiesbaden in Rojava. Er ist Teil einer achtköpfigen internationalen Gruppe von Mitarbeiter*innen aus dem

Die sogenannte Waffenruhe ist Propaganda!

Täglich werden Schwerverletzte von der ca. 20 Km entfernten Front gebracht. Die sogenannte Waffenruhe ist Propaganda. Die Türkei greift weiter an und setzt u.a. Drohen ein, die Menschen aus der Luft attackieren. Dr. Michael Wilk, 25.10.2019, Tal Tamir, Legerin Krankenhaus, Trauma Stabilisation Point.  Internationale Medizindelegation

World Resistance Day für Rojava am 2. November

Die Kampagne #RiseUp4Rojava ruft zu einem weltweiten „World Resistance Day for Rojava” am 2. November auf. In Berlin wird eine zentrale Demonstration stattfinden, bundesweit sind aber auch kreative und vielfältige Aktionen des zivilen Ungehorsams geplant. Mehr Infos unter: https://anfdeutsch.com/rojava-syrien/world-resistance-day-fuer-rojava-am-2-november-14860

Verteidigt Rojava! Unser Genosse und Freund Michael Wilk ist seit heute in Rojava und berichtet

In Rojava ist heute eine medizinische Delegation eingetroffen um akut Hilfe zu leisten. Acht Ärzte*innen und Gesundheitsschaffende aus vier Ländern, Dänemark, Schweiz, Schweden und Deutschland. Die Lage ist auf vielen Ebenen schwierig bis desaströs, mehrere hunderttausend Menschen sind aus dem türkischen Invasionsbereich und dem nördlichen Grenzgebiet