28.09.2015: 150. Montagsdemo am Frankfurter Flughafen-Rede von M. Wilk

Liebe Anwesende, die 150ste Flughafendemo- der Protest der Menschen (euer/unser Protest) hat wahrhaftig Kontinuität und Durchhaltevermögen. Jeden Montag tönt es unüberhörbar durch das Terminal „Die Bahn muss weg…“. Es ist klar – gemeint ist die Landebahn-Nord, deren Inbetriebnahme Ende 2011 zu einer zusätzlichen massiven Verlärmung

No Thumbnail

Solidarität mit Griechenland…

Montag, den 13.07.2015 um 20 Uhr im Cafe Klatsch, Marcobrunner Str. 9, Informationsveranstaltung zur aktuellen Situation in Griechenland, zur Politik von Syriza, zu Widerstand und selbstverwalteten Strukturen, zur unsäglichen Propaganda in Deutschland. Der in Griechenland und Deutschland lebende Übersetzer und freie Journalist Ralf Dreis informiert

06. Juli 2015: Lesung von Michael Wilk „Strategische Einbindung“

„Strategische Einbindung. Von Mediationen, Schlichtungen, runden Tischen… und wie Protestbewegungen manipuliert werden. Beiträge wider die Beteiligung“ 19.00 Uhr, Fragmente, Eltvillerstr. 2  Ob Flughafenerweiterungen, Kohleabbau, Bahnprojekte wie Stuttgart 21, Autobahnausbau oder Stromleitungstrassen – Proteste gegen Großprojekte nehmen zu. Offene Repression, Polizei und Justiz wirken als Durchsetzungsmethode

20. Juni 2015: NAZI-AUFMARSCH IN FFM BLOCKIEREN!

Für den 20.06. rufen Neonazis und Rassisten zu einer Großkundgebung in Frankfurt/Main auf. Unter dem Namen „Widerstand Ost-West“ wollen die Islamhasser von Pegida und die Nazi-Hooligans von Hogesa gemeinsam auftreten. Sie wollen an diesem Tag gegen den Islam und gegen Linke hetzen. Uns ist es

09.Mai 2015: Soli-Konzert für Rojava im Schlachthof Wiesbaden

Solidarität mit Rojava…      Dr. Michael Wilk           Im Februar hatte ich die Gelegenheit erneut in Rojava/Nordsyrien zu arbeiten- diesmal keine Recherche wie im Dezember (www.graswurzel.net/398/rojava.php), sondern reine ärztliche Notfallversorgungstätigkeit im Krankenhaus von Sere kaniye. Ich habe dort zwei Wochen „Front nah“ gearbeitet