24.02.2016: Wir statt Volk: Auf die Straße gegen Rechtspopulismus und völkischen Nationalismus

Am Mittwoch, dem 24. Februar 2016 hält die AFD ihre zentrale Wahlkampfveranstaltung zur Kommunalwahl ab. Das nehmen wir zum Anlass um alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener aufzurufen dagegen vor Ort Gesicht zu zeigen. Diskriminierende, rassistische und völkische Propaganda und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit dürfen nicht unwidersprochen

06. März 2016: Tschernobyl und Fukushima mahnen!

Atomausstieg sofort ! Regenerative, dezentrale Energiewende jetzt ! Demonstration zum AKW Neckarwestheim am 06. März 2016 Die Atomkatastrophen von Tschernobyl (1986) und Fukushima (2011) sind weiter Gegenwart. Die Menschen dort leiden unter den gesundheitlichen und sozialen Folgen der radioaktiven Strahlung. Vor Ort und weltweit leugnen

14.01.16: Vortrag und Diskussion „Refugees Welcome? Leider nicht wirklich…“

Max Pichl von PRO ASYL wird am Donnerstag die verabschiedeten sowie die geplanten Asylgesetzverschärfungen und deren Folgen für Geflüchtete und Unterstützer*innen diskutieren. Die Veranstaltung findet am 14.01.2016 um 20 Uhr in Mainz im Infoladen Cronopios statt. Willkommensrhetorik‘ Und GesetzesverschärfUngen… Während der völkelnde Pegida/AfD-Mob offen seine rassistische Fratze zeigt und

01.02.2016: Lesung im Café Klatsch „Mit Baumhäusern gegen Bagger“

Der Hambacher Forst, Mitteleuropas letzter „Urwald“, wird gerodet durch Europas größten Klimakiller – RWE. Die Folgen davon sind verheerend und sind sowohl regional in Form von Naturzerstörung, Zwangsumsiedlungen und Gesundheitsschäden als auch global durch Klimawandelund Flucht zu spüren. All das für einen völlig veralteten Energieträger

09.01.2016: Demonstration 14 Uhr Bahnhof Dreieich Dreiechenhain

Solidarität mit allen Geflüchteten! Das Problem heißt Rassismus! Am frühen Montagmorgen wurden mehre Schüsse auf eine Unterkunft für Asylsuchende in Dreieich Dreieichenhain abgefeuert. Bei dem versuchten Mordanschlag wurde ein Geflüchteter leicht verletzt. Die Hintergründe sind noch unklar. Angesichts einer sich stetig verschärfenden aggressiven Stimmung gegen

21.11.2015: Kein Platz für Ausländerfeindlichkeit und Rassismus! Mainz stellt sich quer! Kein Platz für die AfD!

Kommt ALLE! 16 Uhr Alte Universität (am Gutenbergplatz) Mainz Kein Platz für Ausländerfeindlichkeit und Rassismus in Mainz, Remagen, Weinheim! «Wir wollen ihnen sagen, kommt gar nicht erst», so knapp und deutlich hat Innenminister de Maizière die Botschaft an die Flüchtlinge formuliert, die von der nochmaligen Verschärfung des Asylgesetzes

19.11.2015: Veranstaltung „Gemeinsame Ziele – verteilte Rollen“

Brennende Flüchtlingsheime, Angriffe auf Flüchtlinge … Gemeinsame Ziele — Verteilte Rollen: AfD, PEGIDA, NPD, Nazi-Gruppen … Wo und wann: DGB-Haus Mainz Kaiserstraße 26, 19 Uhr Anläßlich der Aktivitäten von AfD, NPD und Neo-Nazi-Gruppen in Rheinland-Pfalz, spricht der Soziologe und Publizist und Spezialist für die rechtsradikale Szene